top of page
  • AutorenbildAnna

Authentische, Vegane Mozzarella-Sticks

Unser Vozza eignet sich nicht zur super vom Überbacken oder als Caprese, sondern macht sich auch ganz fantastisch als Mozzarella-Sticks!

Ein Bild mit gebratenen veganen Mozzarellasticks
Vegane Mozzarella-Sticks

Wir alle haben sie geliebt: Mozzarella-Sticks. Aber leider geht mit dem Genuss von echten Mozzarella-Sticks immer der Konsum tierischer Produkte einher und das wollen wir Veganer*innen aus ethischen Gründen ja vermeiden. Warum? Das findest du ebenfalls in unseren Blogbeiträgen zum Thema "Warum vegan?". Umso glücklicher bin ich, ein Rezept entwickelt zu haben, mit dem du in denselben Genuss wie damals kommst, ohne dass ein Tier dafür leiden musste!


Vegane Mozzarella-Sticks


Zutaten


  • 2 Vozza

  • 50 ml Pflanzendrink

  • 2 EL Sojamehl + 4 EL Wasser + Pr. Kala Namak

  • 1 TL Kräutersalz

  • 200 g Paniermehl

  • Öl zum Ausbacken

ZUBEREITUNG


  1. Lasse den Vozza gut abtropfen und schneide ihn in längliche Streifen. Zum besseren Handling kannst du den Vozza nach dem Schneiden einfrieren, dann lässt er sich besser weiterverarbeiten. Das ist aber optional.

  2. Verrühre das Sojamehl mit dem Wasser und Kala Namak als Eiersatz, rühre dann den Pflanzendrink unter.

  3. Wende die Vozza-Streifen nun zunächst in der Eiersatzmasse und wälze sie dann im Paniermehl. Drücke das Paniermehl gut an und wiederhole diesen Schritt nach Bedarf ein zweites Mal.

  4. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Sticks - am besten schwimmend - goldbraun an.

  5. Jetzt nur noch genießen! Guten Appetit!


Ein Bild mit gebratenen veganen Mozzarellasticks
Vegane Mozzarella-Sticks

166 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page